Gefülltes Kräuteromelette

Nach einem Tag, an dem ich viel Sport gemacht habe freue ich mich immer auf so eine Mahlzeit, wie diesem Omelette. Es ist eiweißreich und nicht zu stark sättigend für den Abend. Zudem ist es auch schnell zubereitet! :)

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 3 Personen

Vorteil: Schnell zubereitet und ein beliebtes Essen zu einem sommerlichen Abend

Nachteil: eiweißhaltig

Zutaten:

Omelette:

  • 4 Eier
  • 8EL Mehl
  • 12EL Milch
  • 1EL Kräuter, gehackt
  • eine Prise Salz und Pfeffer

Füllung:

  • 160g Fetakäse
  • 200g Spinat
  • 1 große Zwiebel
  • 10-14 Champignons
  • 1EL Margarine
  • Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe

Zum Braten:

  • 1EL Margarine

Zubereitung:

  1. Für das Omelette alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse schlagen. Auf Seite stellen.
  2. Füllung: Zwiebel schälen, Champignons putzen und in feine Streifen schneiden. Spinat putzen (bzw. TK Spinat auftauen lassen). In einer heißen Pfanne Margarine schmelzen lassen und die geschnittene Zwiebel und die Champignons andünsten. Spinat zugeben, kurz mitdünsten lassen, abschmecken. Warm stellen.
  3. Omelette ausbacken, indem etwas Fett in eine weitere heiße Pfanne gegeben wird, einen Schöpflöffel Masse gleichmäßig in der Pfanne verteilt wird und das Omelette wenden, sobald sich der Teig verfestigt und leichte Bräune erreicht hat.
  4. Zum Anrichten wird zur Füllmasse kleingeschnittener Fetakäse untergehoben, dabei den Feta leicht schmelzen lassen. Das Omelette auf einen Teller geben, Füllmasse in der Mitte verteilen und zusammen legen oder rollen. 
  5. Sofort servieren! Denn warm schmeckt er am Besten!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0