Sommerrollen

Himmlisch asiatisch. Einfach und schnell zuzubereiten. 

Die Sonne strahlt seit Tagen in mein Gesicht und ich spüre wie sich der Sommer annähert. Passend dazu gibt es bei mir die Sommerrollen - Eine klasse Idee, wenn für den Abend Freunde eingeladen werden und man nicht viel Zeit zum Kochen hat oder einfach kein großes Kochtalent besitzt - hehe - Es sind zum großen Teil rohe Zutaten, was nicht für Jedermann das tollste Abendessen ist. Doch beim Erleben dieser Kombinationen wird der Zweifel schnell beiseitegelegt. Du glaubst mir nicht? Dann probiere es aus und erzähle mir von deinem Erlebnis!

 

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 3-4 Personen

Vorteil: Rohes Gemüse enthält noch die meisten Vitamin- und Mineralstoffe.

Nachteil: Nichts für Grobmotoriker.

 

 

Zutaten:

 

  • 250g Glasnudeln/Reisnudeln
  • 1 Mango
  • 1 Avocado
  • 1 Salatkopf
  • 1 Paprika
  • Erdnüsse
  • 1 Karotte
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Stück Salatgurke
  • Sojasoße, Sweet Chili,
  • 1 Rezept Asia Dip
  • Reispapier

Zubereitung:

 

  1. Gemüse waschen, putzen und fein schneiden (in Streifen, Scheiben, Würfel. Wie du willst! Das Gemüse sollte aber nicht zu grob geschnitten werden, da das Papier reisen könnte!).
  2. Erdnüsse in einer heißen Pfanne gut anrösten und in eine kleine Servierschale geben.
  3. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend absieben und warm halten (Am Besten in den Topf zurückschütten, zudecken und bei Seite stellen).
  4. Reispapier benötigt nur warmes Wasser. Hierzu koche im Wasserkocher ausreichend Wasser auf und schütte es in eine breite Form, die mindestens die Form des Reispapiers hat. Bis letzten Endes gegessen wird, ist bei mir das Wasser schon wieder etwas abgekühlt und das Papier wird nun ein bis zwei Minuten reingelegt und nach Ablauf der Zeit vorsichtig auf den Teller gelegt und beliebig gefüllt. Aber Vorsicht! Beherrsche dich mit der Füllung. Es passt nicht so viel in eine Rolle.

Mein Favorit ist: Etwas Karotten, Paprika und Gurken in die Mitte legen, darauf eine Gabel voll warme Nudeln, Mango und Avocado sowie ein paar Nüsse mit geschnittenen Lauchzwiebelstücken darüber legen und mit Sweet-Chili-Soße verfeinern. Oben und unten jeweils die Kanten einschlagen und seitlich einrollen. Fertig ist die Rolle. Dies wird mit dem Asiadip oder Sojasoße gegessen, indem die Rolle in den Dip eingetunkt wird.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jenny (Mittwoch, 12 April 2017 14:10)

    Hallo Beggy,

    wo kaufst du denn das Reispapier?
    Das Rezept klingt wirklich gut aber ich habe noch nie irgendwo Reispapier gesehen. :(

  • #2

    Beggy (Donnerstag, 13 April 2017 12:50)

    Hallo Jenny,
    Ich habe das Reispapier im Asia-shop gekauft. Die Asialäden sind, vorallem in den Städten, weit verbreitet. :) Wenn du ein Laden über die Suchmaschine im Internet gefunden hast, gehst du einfach hin und fragst dort gleich mal nach! :)
    Letztens habe ich das Reispapier sogar im Ecenter gesehen. Aber dies ist wahrscheinlich von Ecenter zu Ecenter unterschiedlich...

  • #3

    Jenny (Donnerstag, 13 April 2017 19:01)

    Leider habe ich keinen asiamarkt in der nähe. Habe heute einfach den wok ausgepackt, das Gemüse kurz gebrutzelt, Nudeln dazu und als topping mango, geröstete Erdnüsse und den warmen asia dip.
    War auch sehr sehr lecker. Werde es in Zukunft nochmal als Rolle probieren :)