Nussecken

Es gibt viele Ideen und Variationen Nussschnecken herzustellen. Dazu eignen sich Knetteige wie Hefe- oder Quarkölteig. Doch die einfachste Variante ist es, einen Blätterteig aus dem Discounter zu kaufen. Die Herstellung geht schnell und einfach. Und das Beste daran ist: Mit der eigenen Herstellung kannst du nach deinen eigenen Vorlieben variieren. Also ich stelle heute eine sehr einfache Möglichkeit dar: Nussschnecken.

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 2 Personen

Vorteil: schnelle und einfache Herstellung

Nachteil: Suchtgefahr

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 4EL Joghurt, mild
  • 50-70g Haselnüsse
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 1Pck. Vanillinzucker
  • etwas Puderzucker zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad, Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Zartbitterschokolade raspeln.
  3. Blätterteig ausrollen und Joghurt darauf ausstreichen.
  4. Geraspelte Schokolade und Haselnüsse gleichmäßig auf dem Joghurt verteilen.
  5. Vanillinzucker darüber streuen.
  6. Blätterteig längs halbieren und an der kurzen Seite aufrollen (dann werden es breite Schnecken) oder an der langen Seite(dann werden es kleine Schnecken) aufrollen. Nach Belieben können auch die Seitenränder eingeklappt werden.
  7. Nun werden mit einem Messer in gleichmäßigen Abständen Scheiben von der Rolle abgeschnitten (siehe Bild).
  8. Die Scheiben vorsichtig auf das Backblech legen und 15 Minuten backen.
  9. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen. Wenn sie abgekühlt sind, können sie mit Puderzucker bestreut werden und gegessen werden! =)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0