Gefüllte Aubergine mit Kürbis

AUBERGINE SPIELT MIT KÜRBIS!

Also ehrlich gesagt liebe ich Gerichte, die überbacken sind. Noam Noam. Was gibt es besseres, wenn du Hunger hast und kommst nach Hause und es duftet schon aus dem Ofen. Jemand kocht mein Gericht und beim Essen komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus: Super süß, wie der Kürbis in der Aubergine eingepackt ist und dann noch der leckere warme Käse der auf den Röllchen liegt.

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 2 Personen

Vorteil: Kohlenhydratarm

Nachteil: außerhalb der Saison schwer zu machen

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 1/2 Kürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Tomatenstücke bzw. passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter wie Thymian und Oregano
  • Olivenöl
  • 100g Schafskäse

Als Beilage würde sich Reis, Salzkartoffeln oder grüner Salat eignen.

 

Zubereitung:

  1. Aubergine in feine Scheiben schneiden und auf ein eingeöltes Blech legen. Für fünf Minuten, bei 180 Grad in den Ofen geben
  2. Den Kürbis schälen, halbieren und das Fruchtfleisch entfernen. Anschließend den Kürbis in kleine Würfel (1,5cm x 1,5cm) schneiden
  3. In eine heiße Pfanne Öl geben, den gewürfelten Kürbis andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Die Dose Tomatenstücke in eine Schüssel geben und mit Gewürzen, Kräutern und Olivenöl verfeinern. Abgeschmeckte Tomatensoße wird nun in eine Auflaufform gegeben
  5. Zum Rollen der Aubergine wird etwas gedünsteter Kürbis auf die Auberginenscheibe gegeben und zusammengerollt. Die Rollen werden in die Auflaufform, auf die Tomatensoße gesetzt
  6. Nun noch die Auberginen mit Schafskäse bestreuen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0