Anti-Pasti

Ob es ein schöner Abend mit Freunden oder Kleinigkeiten fürs Buffet sein soll: Antipasti, eine Vorspeise aus Italien ist immer gern gesehen!

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 2 Personen

Vorteil: Für Jeden etwas mit dabei!

Nachteil: /

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel und wahlweise 2 Lauchzwiebeln
  • 100g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 bis 6 EL Olivenöl/Sonnenblumenöl
  • 2EL dunkler Balsamico + Prise Zucker
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Wahlweise frischer Thymian, Rosmarin, Oregano
  • Rucola und Schafskäse zur Garnierung

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen und putzen.
  2. Aubergine in feine, lange Scheiben schneiden; Zucchini, Champignons, Zwiebeln in Scheiben schneiden; Knoblauchzehe hacken; Paprika in Streifen schneiden.
  3. In einer heißen Pfanne Öl geben und die Aubergine auf beiden Seiten scharf anbraten oder in einer Grillpfanne grillen. Anschließend auf ein Zewa legen und würzen. Wer Lust hast kann daraus Auberginenröllchen machen. Hierzu- Siehe Rezept: Auberginenröllchen
  4. Restliches Gemüse in der Pfanne anbraten (Beginnend mit Paprika, dann restliches Gemüse zugeben!). Wenn erwünschte Bräune vorhanden ist, mit Balsamico ablöschen und würzen - abschmecken.
  5. Zur Garnierung eignet sich super Rucola und Schafskäse.
  6. Dazu Baguette reichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0