GEmüseeintropf mit Linsen

Warum Linsen im Gemüseeintopf?

Linsen verfügen über einen hohen Eiweiss- und Ballaststoffanteil!

Die Ballaststoffe sorgen für eine lang anhaltende Sättigung, eine gute Verdauung und sie unterstützen das Immunsystem, indem sie Giftstoffe aus dem Darm aufnehmen und ausscheiden.

Und zudem schmeckts noch sehr lecker!

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 4 Personen

Vorteil:

Nachteil:

Zutaten:

  • 750g Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 100g rote Linsen
  • 1 Zucchini
  • 300g Karotten
  • ¼ Sellerie
  • 2EL Sonnenblumenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskat, Kurkuma, Curry und Gemüsebrühe
  • ¾-1L Wasser

Zubereitung:

  1. Linsen in einem Sieb kalt abwaschen.
  2. Gemüse waschen und putzen.
  3. Zucchini, geschälte Kartoffeln und Karotten in grobe Stücke schneiden.
  4. Geschälte Zwiebel und geputzten Sellerie fein würfeln.
  5. In einem heißem Topf Öl geben und das Gemüse anbraten.
  6. Linsen hinzugeben und kurz mitbraten.
  7. Mit Wasser aufgießen und Gemüsebrühe zufügen.
  8. Etwa 45- 60 Minuten leicht köcheln lassen.
  9. Nun sollte nur noch wenig Wasser vorhanden sein.
  10. Den Eintopf mit den in der Zutatenliste beschriebenen Gewürzen verfeinern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0