Mandelbällchen

NÜSSE! EINE WOHLTAT FÜR HERZ UND BLUTGEFÄßE!

Also ich finde, dass alle Nüsse, die ich kenne auf ihre eigene Art und Weise einen individuellen besonderen Geschmack haben. Achte mal drauf und sag mir deine Meinung dazu! Meine Lieblingsnüsse sind auf jeden Fall Cashewkerne und Walnüsse! YEY!

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: circa 12 -16 Bällchen

Vorteil: Nussig toll und sättigend

Nachteil: Das Rezept ist nichts für Nussallergiker

Zutaten:

  • 60g Cashewkerne
  • 120ml Reismilch (Alternative: Frischmilch, Sojamilch, Mandelmilch)
  • 50g Haferflocken
  • 100g Mandeln, gemahlen
  • 30g Kokos, geraspelt
  • 30g Mandelsplitter
  • 15g Margarine
  • Zucker nach Belieben oder als alternatives Süßungsmittel: Agavensirup

Und zum Wälzen:

  • 30g Kokos, geraspelt
  • 20g Mandelsplitter

Zubereitung:

  1. Cashewkerne grob zermahlen.
  2. Margarine schmelzen lassen.
  3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig vermengen. Der Teig sollte fest sein, sodass sich Kugeln formen lassen. (Ggf. weitere Haferflocken bzw. gemahlene Mandeln zugeben).
  4. Nun etwas von der Masse nehmen und zur Kugel formen. Danach in einem Gemisch von Kokosraspeln und Mandelsplitter wälzen und im besten Fall eine Stunde im Kühlschrank durchziehen und härter werden lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0